AkkordeonAkzente

Du kannst Akkordeon spielen, hast sogar schon Orchester- oder Ensembleerfahrung und suchst nette und engagierte Mitspieler? Du magst konzertante Musik genauso wie unterhaltende? Dann melde Dich gleich bei uns. Natürlich ist der beste Einstiegszeitpunkt zu Phasenbeginn im Herbst, aber auch in der laufenden Saison gibt es Möglichkeiten.

• Geprobt wird einmal im Monat, üblicherweise an einem Samstag oder Sonntag von 9.45 Uhr bis 16.00 Uhr.
• Der Probenort ist entweder in Karlstadt/Main oder in Arnstein.

• Die gespielte Literatur entspricht häufig dem Schwierigkeitsgrad »Mittel- bis Oberstufe«.
• Es werden unterhaltende und konzertante, originäre und übertragene Werke gespielt.
• Die Konzert- und Programmgestaltung wird vom musikalischen Leiter getroffen.

• Dein Stimmenwunsch wird gerne berücksichtigt, die Disposition liegt aber beim Leiter.
• Die technische Beherrschung Deiner Stimme vor Probenbeginn wird erwartet.
• Deine Anwesenheit zu allen Proben wird gefordert.
• Dein Akkordeon muss alle notwendigen Register besitzen.

• Es ist ein monatlicher Mitgliedsbeitrag von zur Zeit 18€ zu entrichten.
• Es gibt eine Probezeit.
• Dir entstehen weitere Kosten für das Notenmaterial und bei Konzertreisen.

• Das Mindestalter ist 16 Jahre.
• Es besteht keine Personen- oder Instrumentenversicherung.

Das Orchester kann von verschiedenen Dirigenten geleitet werden und nimmt an keinem Wertungsspiel der Harmonikaverbände teil. Es bildet somit keine Konkurrenz zum eigenen Orchester.
Das Orchester versteht sich als Fördermaßnahme, siedelt qualitativ zwischen den Stammorchestern und den Landes-Jugendorchestern und soll Interessierten einen tieferen Einblick in die Akkordeonliteratur und in Interpretationsfragen geben, als dies im Allgemeinen auf Grund des Niveauquerschnitts in den Stammorchestern möglich ist.

Hier kommen wir miteinander in Kontakt


Unsere Besetzung September 2016:


I. Stimme:
  • Dorien Zürrlein
  • Nina Heilos

II. Stimme:
  • Dominik Bugschat
  • Tanja Kübert

III. Stimme:
  • Anja Jung
  • Petra Rösch

IV. Stimme:
  • Samuel Schäfer
  • Matthias Lux

Bass und musikalische Leitung:
  • Hauke Seifert


Musikalische Leitung:


Foto: A. Wegbrands, Generalprobe Juni 2012

Hauke Seifert (*1967) erhielt seine musikalische Ausbildung am "Klassischen Akkordeon", zu dessen Vertreter er sich zählt, zuerst in Heilbronn durch Martin Banholzer; danach studierte er von 1989 bis 1993 am Hermann-Zilcher-Konservatorium der Stadt Würzburg Akkordeon bei Stefan Hussong (Hochschulabschluss Diplommusiklehrer für Akkordeon). Außerdem war er bei internationalen Meisterklassen Schüler von Prof. Hugo Noth, Mie Miki, Matti Rantannen, Wladimir Besfamilnov, Prof. Elsbeth Moser und anderen. Seine Ausbildung als Dirigent von Akkordeonorchestern erhielt er vor allem von Stefan Hippe. 

Sein über zehnjähriges Konzertleben enthält neben Rundfunkaufnahmen (u.a. beim Süddeutschen Rundfunk) vor allem Auftritte als Solist, in verschiedenen Kammermusikbesetzungen, Ensembles und Orchestern. Er war langjähriges Mitglied im Akkordeon-Landesjugendorchester Baden-Württemberg und Gewinner mehrerer Musikwettbewerbe. Auch im Bundesakkordeonorchester spielt er mit.

In Würzburg arbeitet er als freischaffender Musiker solistisch und für kleinere Besetzungen, spielt Bühnenmusiken für Theater (Werkstattbühne, Theater Chambinzky) und ist Begleiter der Sängerin Birgit Süß in dem Duo [mésalliance]: französische Chansons.


Literatur vergangener Phasen


Originalliteratur:

• Bausewein, Herbert: Claudine
• Brehm, Marc-Oliver: Count!
• Dobler, Fritz: Romanze
• Dobler, Fritz: Slawische Skizzen
• Dobler, Fritz: Werziade 1
• Ehme, Heinz: Nonstop
• Ehme, Heinz: Opening in G
• Ehme, Heinz: Präfugium Nr. 3 aus dem Zyklus „In nomine J.S. Bach“
• Ehme, Heinz: Tango della Marquesa
• Ehme, Heinz: Valse Roulette
• Galliano, Richard: New York Tango
• Galliano, Richard: Tango Pour Claude
• Götz, Adolf: Rhapsodia Andalusia
• Götz, Adolf: Zirkus, Zirkus
• Haag, Friedrich: La Marioneta
• Hafner, Stefan: Kleintierzirkus
• Helmschrott, Robert: Musica Piccolina
• Hippe, Stefan: Krakatao
• Hollmer, Lars: Lars Hollmers Musik
• Jacobi, Wolfgang: Sätze aus der Sinfonischen Suite
• Kremer, Prof. Clemens: atmungen – beatmungen
• Kölz, Hans-Günther: Tetraeder
• Maas, Kurt: Drive In
• McCall, Brent: Tanzsuite
• Mohr, Gerhard: Nordische Suite
• Motion Trio: You Dance
• Motion Trio: Stars
• Motion Trio: Train to Heaven
• Münch, Willi: Brasilia
• Ott, Thomas: ARTango
• Ott, Thomas: Samba Number One
• Pilsl, Fritz: Slawische Rhapsodie
• Russ, Wolfgang: Collaboration
• Quadro Nuevo: Swing Vagabond
• Quadro Nuevo: Mocca Swing
• Russ, Wolfgang: Clouds
• Russ, Wolfgang: Frank's Mambo
• Russ, Wolfgang: Mirco Suite Nr. 3
• Seiber, Matyas: Präludium und Fuge in a-moll im Stile Buxtehudes (Rudolf Würthner)
• Wolters, Karl-Heinz: Sinfonietta Concertante (Rudolf Würthner)

Bearbeitungen:

• Adele: Skyfall (nn)
• Albeniz, Isaac: Asturias (Sergej Simbirev)
• Avsenik, Slavko: Auf der Autobahn (Renato Bui)
• Barber, Samuel: Adagio for Strings Nr. 1, op. 11 (Marc-Oliver Brehm)
• Berthoumieux, Marc: Carnavalse (Hauke Seifert)
• Ben, Jorge: Mas Que Nada (Hans-Günther Kölz)
• Bruckner, Anton: Adagio aus dem Streichquintett F-Dur (Hauke Seifert)
• Bourgeois, Derek: Serenade (Wolfgang Russ)
• Castellanos, Al: Cuentame (Gregor Heinrich)
• Comedian Harmonists in Concert (Hans-Günther Kölz)
• Corea, Chick: Spain (Ralf Schwarzien)
• Cregan & Kunkel: N’ Oubliez Jamais (nn)
• De Barro/Ribbiero: Copacabana (Hans-Günther Kölz)
• Desmond, Paul: Take five (Ralf Schwarzien)
• Gade, Jacob: Jalousie (B. Hartmann)
• Gershwin, George: Rendezvous mit Gershwin (Renato Bui)
• Glass, Philip: II. Streichquartett »Company« (nn)
• Granados, Enrique: aus „Danzas Españolas“ (Fritz Pilsl)
• Goodwin, Ron: Miss Marple (Siegfried Gromann)
• Hagen, Earle: Harlem Nocturne (nn)
• Hermann, Jerry: Hello Dolly (Wolfgang Russ)
• Holst, Gustav: St. Paul's Suite (Johannes Baumann)
• Howard, Bart: Fly Me To The Moon (Ralf Schwarzien)
• Jenkins, Karl: Palladio (Ronny Fugmann)
• Jones, Quicy: Soul Bossa Nova (Wolfgang Russ)
• Kabalewski, Dimitri: Die Komödianten ()
• Kagel, Mauricio: Auszug aus: Märsche Um Den Sieg Zu Verfehlen: Marsch 4 (nn)
• Kämpfert, Bert: Danke schön (Heinz Ehme)
• Kosma, Joseph: Autumn Leaves (Ralf Gscheidle)
• Marocco, Frank: Mañana (Wolfgang Russ)
• Metallica: Nothing Else Matters (nn)
• Miaskow, K. A.: Ukrainischer Tanz / Taniec ukraiński (Pichura / Seifert)
• Miles, John: Music (Hans-Günther Kölz)
• Morricone, Ennio: Morricone Spezial (Matthias Hennecke)
• Mozart, Wolfgang Amadeus: 1. Satz der Sinfonie 25 in g-moll (Verena Mehls)
• Mozart, Wolfgang Amadeus: Concerto Nr 3 in Es-Dur (Hauke Seifert)
• Mozart, Wolfgang Amadeus: Adagio und Allegro in F für ein Orgelwerk [KV 594] (Rupert Fischer)
• Piazzolla, Astor: Adios Nonino (Ralf Schwarzien)
• Piazzolla, Astor: La Muerte del Ángel (Hans-Günther Kölz)
• Piazzolla, Astor: Libertango (Gerald Ziegler)
• Piazzolla, Astor: Melodia en la menor (Hans-Günther Kölz)
• Piazzolla, Astor: Oblivion (Hans-Günther Kölz)
• Reverbi/Giordano: Misteriosa Venezia (Hennecke / Seifert)
• Reznicek, Emil Nikolaus von: Donna Diana Ouvertüre (Lutz)
• Rixner, Josef: Spanischer Marsch (Albert Brunner)
• Rodriguez, Matos: La Cumparsita (Hauke Seifert)
• Schifrin, Lalo: Mission Impossible (Hauke Seifert)
• Sousa, J.P.: Stars and Stripes (Curt Herold)
• Vlak, Kees: New York Overture (Gert Huber)
• Williams, John: Star Wars (Hans-Günther Kölz)



Mitspieler vergangener Phasen


  • Carola Beetz
  • Günther Brüggen
  • Max Eder
  • Maria Evers (Svoboda)
  • Dominik Feser
  • Markus Fischer
  • Bianca Flettner
  • Siegrid Göbel
  • Andrea Hammer
  • Sandra Hämmerle
  • Dagmar Herrmann
  • Vanessa Hofmann
  • Anna Hopf
  • Fabian Hörnis
  • Ralf Hubert
  • Birgit Hutzel
  • Lisa-Marie Ives
  • Miriam Kaiser
  • Anja Klöss-Schuster
  • Konstantin Kobel
  • Edgar Kraft
  • Stephanie Marstaller
  • Helena Meyer
  • David Puzik
  • Julia Rosenberger
  • Karl-Werner Rosenberger
  • Tanja Schaller
  • Carmen Schinzel
  • Christine Schneider
  • Veronika Schraut
  • Alexander Schröder
  • Stefanie Seufert
  • Ulrike Steuernagel
  • Kathi Streib
  • Barbelin van der Smissen
  • Dagmar Weiß
  • Heike Will
  • Sebastian Zapf


Alle Inhalte unserer Internetpräsenz werden sorgfältig zusammengetragen und regelmäßig aktualisiert, dennoch erfolgt die Veröffentlichung ohne Gewähr.
Alle Inhalte unserer Internetpräsenz unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und dürfen nur nach unserer vorherigen Genehmigung weiter benutzt werden.
Zitate aus Zeitungsartikeln wurden mit Quelle und Datum gekennzeichnet, Bilder mit Genehmigung der Fotografen eingestellt.